Das Lübecker Drachenboot Festival 2020

Ahoi liebe Drachenbootler, Neulinge und Interessierte,

markiert Euch den Tag rot im Kalender: am 05.09.2020 ist es wieder soweit! Das Lübecker Drachenbootfestival geht in die 18. Runde. Also Anmelden, Zusteigen und Mitmachen!

Worum geht’s?

Drachenboote sind besonders lange (12,50 m), offene Kanus, die mit Stechpaddeln gefahren werden. Die Standardboote bieten Platz für maximal 20 Paddler auf 10 Bänken, zuzüglich Steuermann und Trommler. Der Steuermann steuert mit einem Langruder das Boot, der Trommler sitzt vorne und heizt den Paddlern ordentlich ein. Drachenbootfahren wird sowohl als professioneller Sport, häufig aber auch als Spaß- und Breitensport – oft mit ausgefallener Kostümierung – ausgeübt. Gerade im Bereich des Betriebssports erfreut sich das Drachenboot großer Beliebtheit. Drachenbootfahren bedeutet nämlich vor allem eins – Teamgeist! Vielleicht habt auch ihr Lust, Eure Teamstärke auf dem Wasser zu messen?

Beim alljährlichen Drachenbootfestival im Lübecker Klughafen messen sich zahlreiche Mannschaften aus dem norddeutschen Raum im Kampf um Ruhm und Ehre. Eine tolle Möglichkeit für Firmen, ihre Mitarbeiter außerhalb der Arbeit zusammenzubringen, den Teamgeist zu stärken und sich zu präsentieren.

Auf was dürft ihr Euch dieses Jahr freuen?

In 2019 hatten wir das Verkleidungsthema „Mittelalter“. Hier haben sich die Teams schon ordentlich in Schale geworfen, um dem Motto gerecht zu werden.

In diesem Jahr darf sich gegruselt werden! Wir begeben uns in die Welt der Hexen, Geister und Zombies. Unsere Motto-Botschaft ist simpel: Erlaubt ist alles, was eklig, schrecklich oder gruselig ist. Egal, ob blutlechzender Vampir, fieses Monster, bleiche Geister, eklige Spinnen, sexy Hexen oder faulende Zombies.

Wir freuen uns schon jetzt auf Eure Kreationen. Nichts ist unmöglich! Die besten Verkleidungen werden wie immer prämiert.

Was ist neu in 2020?

Um das Festival für Euch noch attraktiver zu machen, werden wir in diesem Jahr einige Änderungen vornehmen. Das Landprogramm wird aktuell ausgebaut. Hier befinden wir uns noch in der Planungsphase – ihr dürft gespannt sein! Die Strecke wird voraussichtlich Richtung Hüxtertorbrücke verlegt, um den Zuschauern eine bessere Sicht auf das Renngeschehen zu ermöglichen. Des Weiteren wird die Teamgröße am Festivaltag auf 12 Paddler + Trommler reduziert. Dies ergibt sich aus der Schwierigkeit vieler Teams, 16 Paddler zusammen zu bekommen.

Am Abend erwartet Euch Live-Musik, Speis und Trank auf dem Freideck der Cargo. Wie im letzten Jahr wird der Tag mit unserer legendären After-Show-Party auf dem Cargo-Schiff abgerundet.

Jede teilnehmende Mannschaft hat am Sonnabend drei garantierte Starts. Natürlich achten wir bei der Zusammenstellung der Rennen, sofern es uns möglich ist, auf eine faire Gestaltung hinsichtlich der Teamstärken.

Trainings:

An unserer Drachenbootstation an der Cargo bieten wir ab Mitte April Trainingsstunden für die Teams an. Bitte kümmert Euch rechtzeitig um freie Termine! Trainiert werden kann Montag bis Donnerstag zwischen 16 und 20 Uhr. Eine Trainingsstunde dauert ca. 50 Minuten.

Wie läuft der Trainingsbetrieb ab? Ihr findet Euch mindestens 15 Minuten vor Beginn Eurer Trainingsstunde vor der Cargo ein. Am besten seid ihr bereits umgezogen. Geeignet sind bequeme Sportklamotten. Wechselklamotten sind unbedingt zu empfehlen (Wassersport ist nasser Sport ;-)). Wasserdichte Boxen für Wertsachen, Paddel, Boot und Steuermann/Trainer bekommt ihr von uns gestellt. Vor Eurer ersten Stunde bekommt ihr eine Einweisung an Land bevor ihr auf dem Wasser in die Kunst des Paddelns eingewiesen werdet. Im Training können wir bis zu 20 Paddler und einen Trommler an Bord nehmen. Empfehlenswert sind mindestens 3 bis 6 Trainingsstunden.

Sobald die Trainingsauslastung es zulässt, wird auch die Bar wieder ihre Pforten für Euch öffnen, damit ihr nach dem Training den Tag bei einem Getränk gemeinsam ausklingen lassen könnt.

Wir freuen uns auf Euch,

Euer Cargo-Team!

Hier findet ihr die Anmeldung!

Und die Preisliste für 2020.

 

Hier findet ihr die Ergebnisse des Drachenbootfestivals 2019!

Plakat für das Drachenbootfestival 2020

 

Diese Teams waren 2019 dabei:

 

Firma Teamname
1 Alltec GmbH Alltec Dragons
2 AOK Nordwest AOK Nordwest
3 ASTA der TH Lübeck TH-Lübeck
4 Beckhoff Automation GmbH & Co. KG Die Windigen
5 Boie GmbH & Co. KG Boie, die Heizer
6 BSG der DRV Nord Die RAHser
7 Chefs Culinar GmbH & Co. KG Chefs Culinar Power
8 Deutsche Post AG, NDL Brief HL Die Eilbooten
9 Die Unglaublichen Heizer Die Unglaublichen Heizer
10 Drägerwerk AG & Co. KG aA Dräger Dragons
11 Euroimmun AG Die Euroliner
12 Euroimmun AG Die ANTIKörper
13 Facilty Management Schleswig-Holstein GmbH Facility Dragons
14 Feige Filling GmbH Feige Drachentöter
15 Greif-Velox Maschinenfabrik GmbH Die Hexen-GREIFer
16 H. & J. Brüggen KG Rolling Oats
17 Hansestadt Lübeck Das Bo
18 Jürgen Löhrke GmbH Hygiene Patrol
19 Klindwort Gruppe Team Silizium
20 Konditorei Junge GmbH Drachenb(r)oot
21 Limbach Analytics GmbH Die Enterokoggen
22 Lübecker Ruder-Gesellschaft von 1885 e. V. Presse Turbo Enten
23 Neue Lübecker Norddeutsche Baugenossenschaft eG NL Legends of Sherwood
24 Nordgetreide GmbH & Co. KG Die volle Maisstärke
25 Nordischer Maschinenbau Baader Baadercudas
26 Nord-Ostsee Liga (NOL) Letoon – Erster Versuch
27 Oldendorff Carriers Cargo Jäger
28 Otto Schatte GmbH Ottos Prinzessinnen
29 Peter Jensen GmbH Flotte feiner Pinkeln
30 Prettl Electronics Lübeck GmbH Die Lötspitzen
31 Schwartauer Werke GmbH & Co. KGaA Boot 1 Ritter der Erdbeerrunde
32 Schwartauer Werke GmbH & Co. KGaA Boot 2 Ritter der Erdbeerrunde
33 SLM Solutions Group AG 3D-Laserfighters
34 Sprungtuch e. V. Sprungtaucher
35 Stadtwerke Lübeck GmbH Aus Liebe zu Lübeck
36 UKSH Lübeck Boot 1 Herz über Kopf
37 UKSH Lübeck Boot 2 Fisch(k)futter
38 VisiConsult X-Ray Systems and Solutions GmbH X-Ra(y)cer
39 Wache GmbH Boot 1 Waches’s Rolling Mechanics – Team Acheron
40 Wache GmbH Boot 2 Waches’s Rolling Mechanics – Team Poseidon